Betriebe

Gewinnung von Fachkräftenachwuchs

Kein Abschluss ohne Anschluss
Die Landesinitiative Kein Abschluss ohne Anschluss (KAoA) unterstützt Schüler*innen in NRW beim Übergang von der Schule in den Beruf. Frühzeitige Berufs- und Studienorientierung, Hilfe bei der Berufswahl und dem Eintritt in Ausbildung/ Studium sind dabei die Kernziele. Eine Übersicht über KAoA finden Sie hier.

Vorteile für Unternehmen auf einen Blick:

Sie finden frühzeitig und systematisch Nachwuchs für Praktikum und
Ausbildung.
Sie gewinnen und sichern sich Fachkräfte.
Sie unterstützen junge Menschen bei der Berufsorientierung und
tragen damit Verantwortung.
Sie werben für Ihr Unternehmen als Ausbildungsbetrieb.
Sie machen ihr Unternehmen bekannt und präsent und werben für die
Branche.
Hier können Unternehmen und Betriebe Jugendliche konkret unterstützen!

„komm auf Tour – meine Stärken, meine Zukunft“
ist ein Projekt zur Stärkenentdeckung, Berufsorientierung und Lebensplanung für Jugendliche ab der 7. Klasse, ihre Eltern und Lehrkräfte. Informationen rund um das Projekt sowie Materialien finden Sie auf diesen Seiten, alles über die Umsetzung im Rhein-Erft-Kreis und wie Sie dabei helfen können, hier auf der Homepage.

Berufsfelderkundung
Sie wollen Jugendlichen der Klasse 8 helfen sich auf die Berufswahl realistisch und zielgerichtet vorzubereiten? Sie sind bereit, Schülerinnen und Schülern einen Tag lang einen Einblick in Ihr Unternehmen/ Ihre Berufe zu bieten. Machen auch Sie mit!

Praxisphasen
Sie wollen Jugendlichen der Klasse 9-10 die Arbeitswelt kennenlernen und erproben lassen. Machen Sie mit und helfen jungen Menschen auf dem Weg in den Beruf.

Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf: kommko@rhein-erft-kreis.de